Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 7 Current »

Zweck

Bei diesem Modul dreht sich alles um die Rolle des Coaches. Die Realität für Coaches ist echt immer leicht und schnell lässt man sich von den Iden und  Wünschen eines Projektteams oder beteiligten Menschen beeinflussen und von den Ideen hinter Business Design abbringen. Psychologische Stressmomente gibt es genug und diese vorab zu kennen und persönliche Lösungsstrategien zu testen, ist Ziel dieses Moduls. Adressierte Fragen sind:

  • Welche Situationen können Coaches persönlich schnell aus der Bahn werfen?
  • Wie gehe ich mit solchen Situationen um - auf meine Art?
  • Welche Stärken habe ich für die Rolle des Coaches?
  • Welche Schwächen sollte ich an mir erkennen, um Situationen daraus negativ zu beeinflussen?
  • Welchen Situationen muss ich persönlich besondere Aufmerksamkeit widmen?
  • Was ich mache ich, wenn...?

Dauer

0,5 Tage

Vorbereitung

  • Teilnehmer per Mail einladen
  • Moderationswand erstellen & Agenda anpassen
  • Beispielmaterialien ausdrucken (z.B. Beispiele für Project Charters)
  • "Deep dive" Prozess für Coaches ausdrucken

Agenda

UhrzeitAktivitätenFormat*BeteiligteThemen & Vorgehen
09:00 - 09:30Begrüßung & EinführungPAlle
09:30 - 10:00Besondere Situationen für Coaches PCoach
10:00 - 11:00

Persönliche Selbstreflexion 

P + DCoach + Einzelarbeit
11:00 - 11:30KaffeepauseBAlle
11:30 - 12:30Besondere Situationen und der persönliche UmgangP + DCoach + Einzelarbeit


12:30 - 13:30MittagspauseBAlle

* P = Präsentation | D = Diskussion | B = Pause | T = Teamwork

  • No labels